Kastanienhofschule Berlin-Lichtenberg

Ein Projekt der PROCON Ingenieurgesellschaft

Im Stadtteil Berlin Hohenschönhausen entstand bis Sommer 2014 der Neubau einer Schule mit Sonderpädagogischem Förderbedarf „Geistige Entwicklung“. Der 3-geschossige Neubau nach dem Entwurf des Architekturbüros Numricht-Albrecht-Klumpp bietet auf einer Fläche von 5.470 m² Platz für max. 200 Schüler.

Das Gebäude mit seinen Klassenräumen wird ergänzt durch Sonderpädagogische Bereiche, eine Schwimmhalle sowie eine integrierte Sporthalle. Die großzügigen Außenanlagen nach der Planung des Büros van Bargen berücksichtigen neben den üblichen Spiel- und Sportstätten auch pädagogische Zonen wie einen Bewegungsparcours und einen Schulgarten.

Die Übergabe des Objekts erfolgte zum Sommer 2014. Die PROCON Ingenieurgesellschaft mbH ist mit der Projektsteuerung in den Leistungsabschnitten 2 bis 9 beauftragt.

Zurück

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.